aktuelle Nachrichten

Harzwanderung

Bei der Wanderung im Harz wurden die neuen Doktoranden des Graduiertenkollegs begrüßt und die erste Generation verabschiedet.

 

Vortrag Prof. Martin Baumann (Universität Ulm) "Kooperative Fahrer-Fahrzeug-Interaktion – Herausforderungen und aktuelle Befunde" Do, 16.03.17 um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" referiert Professor Martin Baumann.

 

Prof. Dr. Martin Baumann von der Abteilung Human Factors der Universität Ulm wird zum Thema „Kooperative Fahrer-Fahrzeug-Interaktion – Herausforderungen und aktuelle Befunde“ vortragen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 16. März 2017 ab 16 Uhr im Raum Volkswagen 2 (NFF-Forschungsneubau) statt.

 

Abstract:

Der technologische Fortschritt der letzten Jahrzehnte führt zur Entwicklung von Fahrer-Fahrzeug-Systemen, in denen das Fahrzeug zunehmend als eigenständiger Agent auftritt. Während derartige Systeme enormes Potential bieten, um den Fahrer in Bezug auf Sicherheit, Effizienz und Komfort zu unterstützen, ist dieses Potenzial nur dann vollständig zu auszuschöpfen, wenn die Fahrzeugautomation als unterstützender und kooperativer Partner des menschlichen Fahrers agiert. Wesentliche Voraussetzungen dafür sind die Schaffung eines geteilten Situationsverständnisses zwischen Fahrer und Automation, wechselseitige Vorhersehbarkeit, eine flexibel lenkbare Automation und angemessenes Vertrauen. In diesem Vortrag werden einige Ergebnisse zu unterschiedlichen Aspekten der Gestaltung einer kooperativen Fahrer-Fahrzeug-Interaktion berichtet.

Aktuelle Stellenausschreibung: Doktorand im Forschungsbereich Car-to-X Kommunikation

Im DFG geförderten Graduiertenkolleg SocialCars ist zum 01.07.2017 eine Doktorandenstelle (EntgGr. E13 TV-L) im Forschungsbereich Car-to-X Kommunikation zu besetzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Stellenausschreibung: 12 Stellen für Doktorandinnen und Doktoranden

Im Graduiertenkolleg SocialCars sind ab April 2017 12 Stellen für Doktorandinnen und Doktoranden an der Technischen Universität Braunschweig, der Technischen Universität Clausthal und der Leibniz Universität Hannover zu besetzen.

Weitere Informationen zu den Stellen finden Sie hier.

Vortrag Prof. Barrett Thomas (Department of Management Sciences) "Optimizing for Costs and Emissions in Vehicle Routing in Urban Areas" am 17.11. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" referiert Prof. Barrett Thomas.

 

Barrett Thomas vom Department of Management Sciences at the Tippie College of Business of the University of Iowa in Iowa City, Iowa wird zum Thema Optimizing for Costs and Emissions in Vehicle Routing in Urban Areas referieren. Der Vortrag findet am Donnerstag, 17.11.2016 ab 16 Uhr im Raum Volkswagen 1 (NFF-Forschungsneubau) statt.

 

Abstract:

The minimization of emissions has become an important topic in vehicle routing research. Still, minimizing costs remains one of the most important objectives for logistics service providers, and it is not clear how minimizing emissions impacts total costs. In urban areas, speeds can vary significantly due to congestion over the course of the day, and the total cost and fuel consumption associated with different paths between customers can vary based on travel speed and the load on the vehicle. To compute cost-effective and environmental-friendly routes in urban areas appropriately, large amounts of detailed speed data are needed in adapted vehicle routing algorithms. This paper compares the total cost (based on combined driver and fuel costs), fuel consumption (emissions), distance, and travel time for routes resulting from optimizing each of those measures. We explore the impact of multiple considerations on these measures as well as the structure of the routes themselves. We consider driver hourly cost, fuel cost, customer geography (inner city, suburban, mixed), customer load distribution (homogeneous versus heterogeneous), vehicle size (standard versus heavy), fleet composition (homogeneous versus heterogeneous), traffic congestion (rush hour versus non-rush hour), and whether or not the vehicle is delivering or picking up loads at customers.  This extensive set of experiments is conducted based on the LANTIME algorithm, which is a tabu search heuristic that we have adapted to consider complex cost functions and load information. We use a large speed database with millions of speed observations from the area of Stuttgart, Germany, as input for our computational analysis. The results show that the total cost objective produces significantly different routes for mixed fleets, heterogeneous customer demands, and suburban and mixed geography locations. We also observe features about how the structures of the routes differ when total costs are minimized as compared with fuel, such as how heavy vehicles are utilized in mixed fleet compositions and when customers with larger loads are visited.


Barrett Thomas:

Barrett Thomas is an Associate Professor and a Gary C. Fethke Faculty Research Fellow in the Department of Management Sciences at the Tippie College of Business of the University of Iowa in Iowa City, Iowa.  Professor Thomas’ research focuses stochastic sequential decision making with applications primarily in stochastic and dynamic vehicle routing and in workforce planning.  His work has appeared in journals such as Operations Research, Transportation Science, INFORMS Journal on Computing, and the European Journal of Operational Research.  His research has been sponsored by the United States National Science Foundation as well as private industry.  Professor Thomas also serves as an associate editor for Transportation Science, IIE Transactions, and Surveys in Operations Research and Management Science.  Professor Thomas currently serves as the Past President of the INFORMS Transportation Science and Logistics Society having served as the Society’s President in 2015.  In 2011 and 2012, Professor Thomas served as an INFORMS Board member in the role of Vice President Sections/Societies.  In this capacity, he chaired the INFORMS Sections/Societies Committee and Subdivisions Council.  INFORMS is the world’s largest professional society devoted to analytics and operations research professionals.  Professor Thomas is also a Trustee of Grinnell College and has served as the Vice Chair of the Board in 2014 and 2015 and is now the Chair of the Board’s Trustee & Trustee Organization Committee.

3. Klausurworkshop SocialCars

Vom 17.-19.10. fand der dritte SocialCars Klausurworkshop im Wald- und Sporthotel Festenburg statt.

 

 

Special Session at ITSC 2016 organized by Research Training Group SocialCars

Bernhard Friedrich, Jörg P. Müller and Markus Fidler will organize the Special Session SS08 "Cooperative (de-)centralized traffic management" at the IEEE 19th International Conference on Intelligent Transportation Systems (ITSC 2016) taking place in Rio de Janeira, Brazil.

Vortrag Prof. Dr. Stephan Herminghaus (Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation) "EcoBus" am 15.09. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" refferiert Prof. Dr. Stephan Herminghaus.

 

Prof. Dr. Stephan Herminghaus vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation wird das Forschungsprojekt „Eco Bus“ vorstellen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 15.09.2016 ab 16 Uhr im L3S Multimedia-Hörsaal (15. Etage) in der Leibniz Universität Hannover, Appelstr. 9a statt.

 

EcoBus:

Das EcoBus-Konzept kombiniert die Vorteile von Taxi- und Busfahrten. EcoBus bündelt Fahrtanfragen mehrerer Fahrgäste in gleiche oder ähnliche Richtungen,  weist die gebündelten Fahrten Kleinbussen zu und optimiert deren Routen. Passagiere steigen nacheinander an den von ihnen gewünschten Abfahrtspunkten ein (zu Hause, am Arbeitsplatz, am Freizeitort) und fahren ohne Umsteigen zu ihren gewünschten Zielen. Damit bietet EcoBus zukünftig Transport nach Wunsch von Tür zu Tür. Viel flexibler als ein Linienbus, viel günstiger als ein Taxi. EcoBus bietet flexible, bezahlbare und umweltfreundliche Mobilität für jeden als bedarfsgerechten Service.


Prof. Dr. Stephan Herminhaus:

Geboren am 23. Juni 1959 in Wiesbaden. Studium der Physik und der Bildenden Kunst, Promotion in Physik Uni Mainz (1989), Postdoc am IBM-Forschungszentrum in San José (USA), Habilitation im Fach Physik an der Universität Konstanz (1994), Leiter einer Selbständigen Nachwuchsgruppe am MPI für Kolloid- und Grenzflächenforschung (1996-1999), Professor für Physik an der Universität Ulm (1999-2003), Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (seit 2003) (vormals MPI für Strömungsforschung), Honorarprofessor an der Universität Göttingen (seit 2005).

Vortrag Dr. Giuseppe Vizzari (Uni Milan-Bicocca) „Towards integrated models of vehicle-pedestrian interaction“ am 23.6. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" referriert Dr. Giuseppe Vizzari.

 

Dr. Giuseppe Vizzari vom Department of Informatics, Systems and Communication der University of Milan-Bicocca wird zum Thema „Towards integrated models of vehicle-pedestrian interaction“ vortragen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 23.06.2016 ab 16 Uhr im Raum Volkswagen 2 (NFF-Forschungsneubau) statt.

 

Towards integrated models of vehicle-pedestrian interaction

Abstract:

The micro-simulation of cars and vehicular traffic is a consolidated research area that produced results whose level of maturity led to a significant impact both on the activity of traffic engineers and planners, as well as to the creation of successful companies developing commercial simulation systems or providing consultancy on their employment. In parallel, models for the micro-simulation of pedestrians have also emerged and affirmed as supports to the design of environments subject to crowding situations. Whereas separately micro-simulation approaches have produced a significant impact, preceded by a body or relevant research, efforts characterised by an integrated micro-simulation model considering the simultaneous presence of cars (and other vehicular traffic like trucks or buses) and vulnerable road users (in particular pedestrians, but also bicycles) are not as frequent or advanced as isolated vehicular traffic and pedestrian models. This lecture will discuss a research effort aimed at defining integrated models of pedestrians and vehicles interaction in the area of a zebra crossing, either signalised or not. The talk will discuss the adopted models, capitalising existing successful researches in the area, the model of the interaction among the different entities and the results achieved. The talk will also discuss the issues related to the validation of this kind of result, also briefly presenting the results of an ongoing work on the analysis of video footage for the acquisition of empirical evidences useful for sake of model calibration and validation.

 

Short bio:

Giuseppe Vizzari is associate professor at the Department of Informatics, Systems and Communication and member of the Complex Systems and Artificial Intelligence research center of the University of Milan-Bicocca. He had his degree in Computer Science at the Department of Computer Science of the University of Milan (Italy), and he received his PhD in Computer Science at the Department of Informatics, Systems and Communication of the University of Milan-Bicocca (Italy). In 2010 he has been JSPS Fellow at the RCAST - Research Center for Advanced Sciences and Technologies at The University of Tokyo (Japan). His research activities mainly concern: knowledge based systems (case-based reasoning and semantic web applications); agent based models and technologies (situated agents models and applications, environments for multi-agent systems, agent-based modelling and simulation). He published more than 100 papers on international journals and conferences. He co-chaired several international workshop and symposia, in particular the Agent Based Modelling and Simulation symposia, held in 2006, 2008, 2010 and 2012 in the context of the European Meeting on Cybernetics and Systems Research and the  Advances in Computer Simulation track of the 2008, 2009 and 2010 ACM Symposium on Applied Computing. He was also workshop co-chair for the 2009 IEEE/WIC/ACM International Joint Conference on Web Intelligence and Intelligent Agent Technology (WI-IAT'09). In addition to participating several national research projects, he has led the modeling and simulation activities of the Crystals project, in collaboration with the Centre of Research Excellence in Hajj and Omrah of the Umm Al-Qura University (Makkah, Saudi Arabia) and the Research Center for Advanced Science and Technology of the University of Tokyo (Japan).

 

Ort: Volkswagen 2 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16 - 17:30 Uhr

30. Platz beim Behörden-Staffelmarathon

Am 08.06. fand der alljährliche Behörden-Staffelmarathon in Braunschweig statt. Insgesamt  gingen 115 Staffeln mit sieben Läufern an den Start. So auch die SocialCars - Staffel, die am Ende einen sehr guten 30. Platz belegte. Gratulation!

DAAD RISE Stipendiatinnen am Graduiertenkolleg

Wir begrüßen Juliette Daily und Karen Xia als DAAD RISE Stipendiatinnen am Graduiertenkolleg SocialCars.

Stellenausschreibung Postdoc im Bereich Kooperatives, (de-)zentrales Verkehrsmanagement

Das DFG geförderte Graduiertenkolleg SocialCars sucht ab Oktober einen Postdoc. Nähe Informationen finden Sie hier.

Vortrag Prof. Dr.-Ing. Martin Fellendorf (TU Graz): "Mikroskopische Verkehrsflusssimulation - vom Verkehrsmanagement zum automatisierten Fahren" am 26.5. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" referiert Prof. Dr.-Ing. Martin Fellendorf.

 

Prof. Fellendorf ist Leiter des Instituts für Straßen- und Verkehrswesen der Technischen Universität Graz und wird zum Thema „Mikroskopische Verkehrsflusssimulation – vom Verkehrsmanagement zum automatisierten Fahren“ vortragen. Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Fellendorf liegen in den Bereichen Verkehrsmodellierung, Verkehrsmanagement sowie Verkehr und Umwelt. Der Fokus seines Vortrags liegt u.a. auf Anwendungen der Simulationssoftware PTV VISSIM (Verkehr in Städten – Simulation).

 

Ort: Volkswagen 2 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16 - 17:30 Uhr

Vortrag Prof. Dr.-Ing. Thomas Vietor (TU Braunschweig): "Vehicle Concepts for Urban Mobility" am 21.04. um 15 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung referiert am 21.04.2016 Prof. Dr.-Ing. Thomas Vietor vom Institut für Konstruktionstechnik der Technischen Universität Braunschweig zum Thema "Vehicle Concepts for Urban Mobility".

 

Vehicle Concepts for Urban Mobility

 

The global urban population is constantly growing. The demand for mobility is increasing, and so is the traffic density. Thereby, the capacity of the transport network as well as the life cycle assessment are reaching their limits. As a consequence, the management of driving situations will be more complex in the future. Thus, a change is urgently needed, especially for urban mobility. Networked system innovations are required for this in order to make a sustainable solution possible. The new requirements that future mobility providers will be facing should be systematically researched in terms of social, ecological and economic dimensions of sustainability. Building on this, new structural design freedoms and restrictions for vehicle concepts themselves, their interfaces and interactions should be derived. Afterwards, the modelling of the findings should be supported by computer-aided design tools for the development of flexible vehicle concepts.

 

Ort: Volkswagen 2 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 15-16:30 Uhr

Referenten für die Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" im Sommersemester 2016

Hier finden Sie die Referenten für die Ringvorlesung im Sommersemester 2016 und den aktuellen Flyer.

Vortrag Dr. Frank Hofmann (Robert Bosch GmbH): "Vehicle-to-Vehicle Communication - Status and future challenges" am 17.03. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung referiert Dr. Frank Hofmann Gruppenleitung der Kommunikationssysteme bei der Robert Bosch GmbH am 17.03.2016 zum Thema "Vehicle-to-Vehicle Communication - Status and future challenges".

 

Ort: Volkswagen 2 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16-17:30 Uhr

Vortrag Prof. Dr. Hermann Winner (TU Darmstadt): "(Wie) lässt sich die Freigabeproblematik des automatisierten Fahrens lösen?" am 18.02. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung referiert Prof. Dr. Hermann Winner von der Technischen Universität Darmstadt, Fachgebiet Fahrzeugtechnik zum Thema "(Wie) lässt sich die Freigabeproblematik des automatisierten Fahrens lösen?".

 

Ort: Volkswagen 2 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16-17:30 Uhr

Vortrag Prof. Dr.-Ing. Markus Friedrich (Universität Stuttgart): "Travel time reliability in road networks" am 21.01. um 15 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" referiert Prof. Dr.-Ing. Markus Friedrich von der Universität Stuttgart zum Thema "Travel time reliability in road networks".

 

Ort: 024 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 15-16:30 Uhr

Short Course Prof. Dr. Markos Papageorgiou (Technical University of Crete): "Traffic Control"

From November 25th to 27th the short course on "Traffic Control" is held by Prof. Dr. Markos Papageorgiou (Technical University of Crete). You'll find further information on the topics here.

Vortrag Prof. Dr. Kai Nagel (TU Berlin): "MATSim: Möglichkeiten und Grenzen einer verkehrsträger-übergreifenden integrierten mikroskopischen Verkehrssimulation" am 15.10. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement" referiert Prof. Dr. Kai Nagel von der Technischen Universität Berlin am 15.10.2015 zum Thema "MATSim: Möglichkeiten und Grenzen einer verkehrsträger-übergreifenden integrierten mikroskopischen Verkehrssimulation".

 

Ort: Raum Volkswagen 2 im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16-17:30 Uhr

2. Klausurworkshop SocialCars

Vom 12.-13.10. fand der zweite SocialCars Klausurworkshop im Wald- und Sporthotel Festenburg statt.

 

MATES 2015: Runner-up Award

The Runner-up Award of MATES 2015 (German Conference on Multiagent System Technologies) goes Sophie L. Dennisen and Jörg P. Müller: Agent-based voting architecture for traffic applications. We congratulate both!

HAZ Artikel: "Das Ende der Parkplatzsuche"

Am 01.07. erschien in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ, S.14) ein Zeitungsartikel über die Forschungsarbeit unseres Doktoranden Fabian Bock. Nähere Informationen zur Arbeit von Fabian Bock finden Sie hier.

35. Platz für die SocialCars Staffel

Am Mittwoch fand der jährliche Behörden-Staffelmarathon rund um den Ölpersee in Braunschweig statt. 115 Teams starteten auf dem 6 km langen Rundlauf, unter ihnen auch die SocialCars Staffel mit Gregor Binz, Paul Czioska, Tatiana Deriyenko, Felix Köster, Dirk Mattfeld, Bruno Neumann und Mark Vollrath.

Mit einer Staffelzeit von 03:20:37 belegte das Team den 35. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

v.l. Felix Köster, Dirk Mattfeld, Tatiana Deriyenko und Mark Vollrath

Neuer Doktorand am Graduiertenkolleg

Wir freuen uns Aleksandar Trifunović als neuen Doktoranden am Graduiertenkolleg SocialCars begrüßen zu können.

Gemeinsamer Workshop der Informatik Graduiertenkollegs

Vom 31. Mai bis zum 3. Juni fand auf Schloss Dagstuhl der jährliche gemeinsame Workshop der Informatik Graduiertenkollegs statt. Auch das Graduiertenkolleg SocialCars nahm an diesem Workshop teil.

Vortrag Prof. Dr.-Ing. Jan-Henrik Haunert (Universität Osnabrück): "Automatische Zuordnung von GPS-Trajektorien und Straßendaten" am 18.06. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung referiert Prof. Dr.-Ing. Jan-Henrik Haunert von der Universität Osnabrück am 17.03.2016 zum Thema "Automatische Zuordnung von GPS-Trajektorien und Straßendaten".

 

Ort: Volkswagen 2 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16-17:30 Uhr

Vortrag Prof. Dr. J. Krems und Dr. Th. Franke (Technische Universität Chemnitz): "Fahren unter Strom - Nachhaltige Mobilität mit begrenzten Ressourcen" am 21.05. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung: "Kooperatives Verkehrsmanagement" referieren am 21.05. um 16 Uhr Prof. Dr. J. Krems und Dr. Th. Franke (Technische Universität Chemnitz, Professur für Allgemeine und Arbeitspsychologie) zum Thema "Fahren unter Strom - Nachhaltige Mobilität mit begrenzten Ressourcen".

 

Ort: Raum Volkswagen 2 im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16-17:30 Uhr

Vortrag Dr.-Ing. Ralf Kohlen (VMZ Berlin Betreibergesellschaft mbH): "Entwicklung eines Verkehrsmanagements aus der Sicht einer Verkehrsinformationszentrale" am 16.04. um 16 Uhr

Im Rahmen der Ringvorlesung referiert Dr.-Ing. Ralf Kohlen von der VMZ Berlin Betreibergesellschaft mbH am 16.04.2015 zum Thema "Entwicklung des Verkehrsmanagements aus Sicht einer Verkehrsinformationszentrale".

 

Ort: Volkswagen 2 (EG) im NFF Forschungsneubau (Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig)
Zeit: 16-17:30 Uhr

Ringvorlesung "Kooperatives Verkehrsmanagement"

Am 16. April um 16:00 Uhr startet die öffentliche Ringvorlesung des DFG-geförderten Graduiertenkollegs SocialCars zum Thema "Kooperatives Verkehrsmanagement".

Als Referent für den Vortrag konnte Dr.-Ing. Ralf Kohlen (VMZ Berlin Betreibergesellschaft mbH) gewonnen werden, der zum Thema "Entwicklung eines Verkehrsmanagements aus der Sicht einer Verkehrsinformationszentrale" vorträgt.

 

Die Ringvorlesung findet im Raum Volkswagen 2 (EG) des vor Kurzem eröffneten NFF-Forschungsneubaus in der Hermann-Blenk-Str. 42 statt. Die Themen und Referenten der Ringvorlesung können Sie dem Flyer entnehmen.

Einweihung des NFF-Neubaus

Gestern wurde feierlich der Neubau des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik (NFF) eingeweiht. Mehr als 150 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten im gemeinsamen Zentrum für Mobilitätsforschung, unter Ihnen sind ebenfallls die Mitglieder des Graduiertenkollegs SocialCars.

Stellenangebot Doktorand/-in

An der Technischen Universität Braunschweig im DFG-Graduiertenkolleg "SocialCars - Kooperatives (de-)zentrales Verkehrsmanagement" ist ab sofort die Stelle eines/-r Doktoranden/-in (EntgGr. E13 TV-L) im Forschungsbereich Stadt- und umweltorientierte kooperative Verkehrssteuerung zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und am Institut für Verkehr und Stadtbauwesen angesiedelt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgenden Seiten.

Die Ausschreibung enthält ebenfalls ein Stellenangebot als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in (EntgGr. E13 TV-L) am Institut für Verkehr und Stadtbauwesen für den Bereich des kooperativen Verkehrsmanagements.

Neues Mitglied am Graduiertenkolleg

Seit dem 15.10. gibt es ein neues Mitglied am Graduiertenkolleg. Wir freuen uns Matthias Rybarsch als Postdoktorand begrüßen zu können.

Bezug des gemeinsamen Arbeitsplatzes am NFF

Am 15.10. haben die DoktorandInnen des Graduiertenkollegs ihren gemeinsamen Arbeitsplatz im Neubau des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik bezogen. Von Mittwoch bis Freitag arbeiten die KollegiatInnen nun am NFF.

1. Klausurworkshop des GRK in Goslar

Vom 13.-14.10. fand der erste Klausurworkshop des Graduiertenkollegs im Hotel Hessenkopf in Goslar statt. Auf der zweitätgigen Veranstaltung stellten die KollegiatInnen ihre Forschungsvorhaben vor und diskutierten gemeinsam im Plenum darüber.

Neues Mitglied am Graduiertenkolleg

Wir freuen uns Lukas Bertram begrüßen zu dürfen, der sein Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr (FWJ) am Graduiertenkolleg absolviert.

Beitrag zu SocialCars im NTH-Newsletter

Im aktuellen Newsletter der NTH findet sich neben interessanten Neuigkeiten aus den drei Mitgliedsuniversitäten auch ein Beitrag zum Willkommensworkshop der Graduiertenkollegs.

Den vollständigen Newsletter finden Sie auf den Seiten der NTH oder unter diesem Link.

Ankündigung: Umzug in den NFF-Neubau

Das Institut für Verkehr und Stadtbauwesen zieht um!

Ab dem 08. September finden Sie das Institut in der Hermann-Blenk-Str. 42, 38108 Braunschweig im 2.OG. Dort befinden sich an 3 Tagen in der Woche ebenfalls die Arbeitsplätze der Doktoranden des Graduiertenkollegs.